Feedback

Duisburg365.de | Magazin für Duisburg. Online.

Am Münzplatz, Münzstrasse/Ecke Beeckstrasse, direkt am Knüllermarkt findet im Rahmen des Duisburger Weihnachtsmarkts vom 17.11. - 30.12.2016 der 1. Wintermarkt statt.

Foto: Frank-M. Fischer

1. Wintermarkt an der Münzstrasse beim Duisburger Weihnachtsmarkt

Hinter´m Riesenrad geht´s weiter, so heisst das Motto des 1. Wintermarkts, der als Verlängerung des Duisburger Weihnachtsmarktes in der Zeit vom 17.11.2016 bis zum 30.12.2016 direkt vor dem Knüllermarkt an der Münzstrasse / Ecke Beeckstrasse, dem so genannten Münzplatz stattfindet.

Die Beteiligten rund um das QUARTIERSBÜRO Altstadt haben sich dazu einiges einfallen lassen, wie die Quartiersmanagerin Yvonne Bleidorn erläutert.

Hören Sie dies und sehen Sie einige Bilder vom Aufbau des 1. Wintermarkt in der Altstadt in unserem angefügten Videobeitrag.

Für alle mobilen Nutzer ist das Video auch hier zu finden!

Hinterm Riesenrad geht´s weiter – mit einem bunten Altstadt-Wintermarkt

Quartiersbüro Altstadt und Kooperationspartner bringen im Viertel auf kreative Weise die Welt zusammen

Mit viel Herzblut und einigen Akteuren ging´s auf Ideensuche. Das Ziel: Ein neues Konzept für die Fortführung des Weihnachtsmarktes im Bereich der Altstadt.

„Schnell wurde uns klar, dass wir uns hier etwas Besonderes einfallen lassen müssen, um Besucher dafür zu gewinnen, ihren Weg hinterm Riesenrad fortzusetzen“, erklärt Altstadtmanagerin Yvonne Bleidorn.

Organisator des Wintermarktes ist das Quartiersbüro Altstadt; Veranstalter ist Duisburg Kontor. Kooperationspartner sind Petra Manoah vom Knüllermarkt und Werner Ginters von Unlimited Events sowie Schausteller Mike Bengel.

Da das Viertel einen eigenen Charakter und spezielle Herausforderungen hat, soll es hier bunt und weltoffen zugehen. Und das wiederum lieben zahlreiche Kreative. Daher werden auf dem Wintermarkt Klänge und Produkte aus Ländern rund um den Globus zu hören und zu sehen sein. Auch werden die Besucherinnen und Besucher zu Mitmach-Aktionen eingeladen. Neben dem etablierten Angebot von Schausteller Mario Wittler, seit 16 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt im Bereich der Altstadt tätig, wird es somit innovative, individuelle und außergewöhnliche Ergänzungen des Bekannten geben.  

Vom 17. November bis 30. Dezember 2016 locken die Akteure in den Holzbuden von 11 bis 20 Uhr mit wöchentlich wechselnden Angeboten zum Stöbern, Probieren und Staunen. In der ersten sowie den beiden letzten Wochen präsentieren Kreativschaffende sowie die Macher kleiner Labels und Kunsthandwerker ihre hochwertigen Produkte. In den drei Wochen dazwischen können sich die Besucherinnen und Besucher auf internationale Vereine aus Indonesien, der Türkei und China freuen, die mit einem vielseitigen Rahmenprogramm aufwarten.

Wer jetzt neugierig geworden ist, erhält unter anderem im Quartiersbüro den Flyer mit allen Highlights. Digital ist dieser auf der Facebook-Seite des Quartiersbüros einsehbar.

Das bereits bestehende Programm wird in den nächsten Wochen noch um das eine oder andere Angebot ergänzt werden. „Schließlich sind sechs Wochen eine lange Zeit, da wollen unsere Besucher abwechslungsreich unterhalten werden“, weiß Quartiersmanagerin Bleidorn.


TAG: dufansn11866
Veröffentlicht am 16.11.2016 um 22:53 durch Von: Frank-M. Fischer in AUSGEHEN, DUISBURG, WIRTSCHAFT, _Top-Meldung
Flash ist Pflicht!
Pfeil-Grafik
Avatar
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

plastikBAR im LehmbruckMuseum am 25.06.2015 - chinesischer Abend

Ganz im Zeichen von China 8 steht die plastikBAR am Donnerstag in dieser Woche, 25. Juni 2015 ab 19:00 Uhr. In Kooperation mit dem...

Barbara Klemm 24.10.2014 - 18.01.2015 Museum Kueppersmuehle

Barbara Klemm zeigt bis zum 18. Januar 2015 im Museum Küppersmühle, MKM im Innenhafen Duisburg etwa 200 Fotografien, die die Fotografin...

Surreal-Sousreal - Chris Goellnitz & Philipp Blömeke

Willkommen in der irren Welt dieser Ausnahmedichter! Im Rahmen der dritten Culex-Litmeister-Lesung am 21.11.10 im Hundertmeister...

18.10 · AUSGEHEN
zum Archiv ->

Empfehlung

Umfrage

Die Leitbildkampangne Ihre Ideen, unsere Stadt läuft seit April 2016