Feedback

Duisburg365.de | Magazin für Duisburg. Online.

Das Theaterschiff Naumon kann im Hafen in Duisburg Ruhrort in Nähe des Pegels Ruhrort noch am 21., 22. und 23. Januar 2010 besichtigt werden.

Foto: Frank-M. Fischer

Ein Besuch im Hafen der Kulturhauptstadt auf der Naumon

Ein Besuch auf dem Theaterschiff Naumon der Theatergruppe La Fura dels Baus im Ruhrorter Hafen kurz hinter dem Pegel Ruhrort
„La Fura dels Baus“  - also etwa „das Frettchen der Müllhalde“ eine inzwischen weltberühmte katalanische Theatergruppe, die bereits bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 1992 ein Milliarden-Publikum in aller Welt begeisterte, ist der Eigentümer des bereits seit Juni vergangenen Jahres im Ruhrorter Hafen vor Anker gegangenen Theaterschiffes mit dem Namen „Naumon“. Die Künstlergruppe wird im Rahmen der Local Hero Woche und gleichzeitig zum Auftakt der Duisburger Akzente 2010 am 21. Mai 2010 eine spektakuläre Show als Hommage an Wagner und Mercator darbieten. Ort dieses Spektakels ist die Naumon an der bis dahin eigens umgestalteten Mercatorinsel in Duisburg Ruhrort. Zu diesem Highlight im Hafen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 werden tausende Menschen erwartet und dürfen sich dabei auf Großes gefasst machen.

17 junge Künstler
Doch das ist ein Thema auf das es später im Jahr noch einmal zurück zu kommen gilt. Heute geht es zwar ebenfalls um die Naumon, aber unter einem anderen, wenn auch ebenfalls künstlerischen Aspekt und Projekt im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010.  Carlos Padrissas, der Regisseur der Theatergruppe hat auf sein 60m langes Theaterschiff eine Gruppe von insgesamt 17 Künstlern eingeladen, um dort zu leben und künstlerisch tätig sein zu können. Die Künstler haben eines gemeinsam, sie alle kommen aus Karlsruhe von der dortigen Hochschule für Gestaltung. Bildhauer, Designer, Medienkünstler, Maler und Theaterwissenschaftler sind unter ihnen, alle voller Abenteuerlust, Kreativität und künstlerischem Schaffensdrang.

Einladung an Bord

Bereits in der vergangenen Woche und wieder am 21., 22. und 23. Januar 2010 laden die Künstler zu einer Besichtigung der Naumon und ihrer Werke ein. Jeweils in der Zeit zwischen 17:00 und 20:00 Uhr kann man das Schiff (manche würden vielleicht sagen: „den alten Kahn“) betreten, um in der schlecht beleuchteten, ja bisweilen düster und geheimnisvoll wirkenden Atmosphäre auf eine Art Entdeckungsreise der Geschichte des 1965 vom Stapel gelaufenen Schiffes und der künstlerischen Arbeiten gehen. Projektoren spiegeln Vergangenes wieder und kommt man in den Rumpf der Naumon, entdeckt man neben verschiedenen Lichtinstallationen eine mitten im Raum aufgehängte Anzahl von Schaukeln. Diese kann man selbst ausprobieren, sollte aber darauf Acht geben, dass sie recht unkonventionell angebracht sind und man bei seinen Schwüngen immer Gefahr läuft, mit einem anderen Schaukelnden „aneinander zu geraten“. Die Schaukelinstallation gibt auch das Motto für die Ausstellung in dem Schiff: „Ein schaukelndes Stück Raum“ – zitiert nach Foucault.

Freundliche Atmosphäre

Trotz der kalten Temperaturen auf dem zugigen Schiff herrscht bei der Besatzung eine gute Stimmung und besonders gefreut habe ich mich, völlig unangemeldet und ausserhalb der Öffnungszeiten von den jungen Künstlern eine Sonderführung bekommen zu haben, selbst an die Orte des Schiffes, die deutlich mit Schilder „No entrar“ – „Betreten verboten“ gekennzeichnet waren. Mir hat der Besuch großen Spass gemacht und ich kann daher jedem nur empfehlen, sich die einmalige Gelegenheit zu einer Besichtigung ab dem kommenden Donnerstag nicht entgehen zu lassen.

Übrigens: Der Eintrittspreis von 5€ bzw. ermäßigt 3€ ist gut investiert!


TAG: dufansn727
Veröffentlicht am 18.01.2010 um 12:07 durch Von: Frank-M. Fischer in AUSGEHEN, KULTUR, _Top-Meldung
Flash ist Pflicht!
Pfeil-Grafik
Avatar
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Sonntagsfuehrung im LehmbruckMuseum am 14.06.2015 zu China 8

Auch am kommenden Sonntag, 14. Juni 2015 steht ab 11:30 Uhr die allwöchentliche öffentliche Besucherführung im LehmbruckMuseum Duisburg...

Sonntagsfuehrung im MKM am 12.06.2016 - Ende der Luepertz Ausstellung

Am kommenden Sonntag, 12. Juni 2016 geht die verlängerte Ausstellung des Malers und Bildhauers Markus Lüpertz unter dem Titel "Kunst...

Der Kunstverein Duisburg, Weidenweg lädt ins offene Atelier am 02.+03.10.2010

Der Tag des offenen Ateliers wird am kommenden Wochenende erneut zu viel Besuch von kunstinteressierten Menschen in den zahlreichen...

zum Archiv ->

Empfehlung

Umfrage

Die Leitbildkampangne Ihre Ideen, unsere Stadt läuft seit April 2016