Feedback

Duisburg365.de | Magazin für Duisburg. Online.

Bunerts Lichterlauf geht am 24.09.2016 in seine 14. Runde, um die Betriebskosten der Beleuchtung an der Regattabahn Laufstrecke für das kommende Jahr einzuspielen.

Foto: Frank-M. Fischer

Bunerts Lichterlauf geht am 24.09.2016 in die 14. Runde

Am Samstag, 24. September 2016 geht Bunerts Lichterlauf im Sportpark Duisburg Wedau an der Regattabahn in seine 14. Ausgabe, um auch in diesem Jahr wieder die benötigten Betriebskosten für die Beleuchtung der Laufstrecke an der Regattabahn in Duisburg Wedau einzuspielen.

14. Bunerts Lichertlauf im Sportpark Duisburg am 24. September 2016

Gute Laune für die gute Sache

Eine Erfolgsgeschichte verlangt nach einer Fortsetzung. Am Samstag, 24. September 2016, sorgt der 14. Lichterlauf für Bewegung im Sportpark. Wie in jedem Jahr geht es vor allem ums das eine: ums  Geld. 20.000 Euro sollen aus den Teilnehmerbeiträgen beim Lichterlauf  zusammenkommen. Der Erlös sichert die Finanzierung der Beleuchtung rund um die Regattabahn. Nicht zu verachten ist aber ebenfalls: Der erste große Herbstlauf des Jahres ist auch einer der Schönsten.

Organisator Karsten Kruck sagt: „Die Stimmung beim Lichterlauf ist wirklich außergewöhnlich. Diese Atmosphäre trägt dazu bei, dass die Läuferinnen und Läufer gern wiederkommen.“ Uwe Busch, Geschäftsführer des mitveranstaltenden Stadtsportbundes, ergänzt: „Für jeden, der an der Regattabahn trainiert, sollte ein Start Pflicht sein. Vor allem aber macht es riesigen Spaß mitzulaufen.“

Stammkunden und Entdecker werden dringend benötigt. Ziemlich genau 2500 Läuferinnen und Läufer sollten sich also schon für die vier kostenpflichtigen Lichterläufe melden. Nur so kommt der benötigte Jahresbeitrag zusammen. Der Eigenbetrieb DuisburgSport setzt auf diesen Zuschuss, ohne den es im Sportpark abends buchstäblich finster aussähe. 180 Laternen beleuchten Duisburgs beliebteste Laufstrecke.

Uwe Busch sagt: „Der Zwischenstand bei den Meldungen zeigt: Wir können es wieder packen. Jetzt aber wird es Zeit für den Endspurt. Jetzt, da sich die Ferien dem Ende nähern, wollen wir noch einmal an den Lichterlauf erinnern.“

Wie in jedem Jahr stehen gleich fünf Rennen auf dem Programm. Karten Kruck: „Wir wollen allen, die an der Regattabahn trainieren, die Möglichkeit geben, für ihr Lauflicht an den Start zu gehen.“ Die Walker machen um 18:30 Uhr den Auftakt mit ihrer Fünf-Kilometer-Runde. Danach folgen der Bambini-Lauf über 400 Meter, der Schüler- und Jugendlauf über 1000 Meter sowie der Fun-und AOK-Firmenlauf über 5 Kilometer. Den Abschluss bildet der Hauptlauf über 10 Kilometer um 20:45 Uhr.

Hier die Startzeiten und Startgebühren der einzelnen Läufe:

Walking und Nordic Walking: 5 km - 18:30 Uhr - 14 Euro
Bambinilauf: 400 m - 18:40 Uhr - kostenlos
Schüler- und Jugendlauf: 1 km - 18:50 Uhr - 6 Euro
Fun Run: 5 km - 19:45 Uhr - 14 Euro
AOK Firmenlauf: 5 km - 19:45 Uhr - 14 Euro
Hauptlauf: 10 km - 20:45 Uhr - 14 Euro

Alle Infos unter www.lichterlauf.bunert.de


TAG: dufansn11715
Veröffentlicht am 20.08.2016 um 09:22 durch Von: Frank-M. Fischer in DUISBURG, SPORT, _Top-Meldung
Pfeil-Grafik
Avatar
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Farbe - noch ein Rundgang durch die Ausstellung im KunstRaum Duisburg

Bis Oktober 2017 kann die am vergangenen Mittwoch, 17. Mai 2017 im KunstRaum der Zahnarztpraxis Dr. Manhardt Barthelmie im MercatorHaus an...

Rebeccas Lieblingsstück in der Sammlung Koehler-Osbahr im KSM Duisburg

Rebecca ist eine weitere Schülerin der Globus Gesamtschule in Duisburg, die zusammen mit Mitschülern und dem Museumsführer Frank Switala in...

Cans Lieblingsstück in der Sammlung Koehler Osbahr im KSM Duisburg

Weiter geht es mit unserer Vorstellung der Reihe "Schüler führen Schüler" in der Sammlung Köhler-Osbahr der Köhler Osbahr...

zum Archiv ->

Empfehlung

Umfrage

Die Leitbildkampangne Ihre Ideen, unsere Stadt läuft seit April 2016